Auf historischen Instrumenten zum Saisonausklang:

Zu ihrem letzten Schlosskonzert der aktuellen Saison lädt die Musikschule und der Förderkreis Büdesheimer Schlosskonzerte in die evangelische Andreaskirche Büdesheim, Kirchgasse 1 ein. Am Sonntag, 18. November 2018 sind um 17.00 Uhr Delphine Roche, Traversflöte, Joosten Ellé, Violine, Yoko Tanaka-Zschenderlein, Viola und Johannes Berger, Violoncello „Wiener Klassik“ u.a. mit Werken von Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart zu Gast.

Die Musiker lernten sich während des Studiums der Historischen Interpretationspraxis an der Frankfurter Musikhochschule kennen. Alle vier verbindet die Leidenschaft für die Wiedergabe Alter Musik auf historischen Instrumenten, welche die barocke und klassische ‚Klangrede‘ wieder voll zum Leben erwecken. Sie sind gefragte Musiker und spielen regelmäßig mit renommierten Ensembles wie dem Freiburger Barockorchester, der Internationalen Bachakademie Stuttgart oder der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

Konzertkarten sind für jeweils vierzehn Euro nur an der Tageskasse zu erhalten. Schwerbehinderte, Besitzer der Ehrenamtscard und Studenten zahlen zehn Euro, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.